Slide
Qualität
Qualitätssicherungssystem des Zentrums
Studienausschuss
Zusammensetzung
  • Der Präsident, der ein hauptamtliches Mitglied des Lehr- und Forschungspersonals sein muss, das für den Studiengang lehrt oder gelehrt hat, koordiniert den Studiengang an der Fakultät. In Ausnahmefällen kann der Präsident ein Teilzeitdozent sein, wofür es erforderlich ist, dass niemand des hauptamtlichen Lehr- und Forschungspersonals an der Fakultät, auf der entsprechenden Sitzung des Zentrumsrates bei der Ernennung, seinen Wunsch zur Übernahme des Vorsitzes geäußert hat.
  • Zwei Studierende, die mindestens 50 % der grundlegenden und obligatorischen Leistungspunkte des Studiengangs absolviert haben, wenn es sich um einen Bachelor-Studiengang handelt, und ein Studierender, der mindestens 50 % der Leistungspunkte des Studiengangs absolviert hat, wenn es sich um einen Master-Studiengang handelt.
  • Ein Vollzeitmitarbeiter aus dem Lehr- und Forschungspersonal für jeden Studiengang, der als Studiengangs Koordinator handelt.
  • Der Studienberater, eine Funktion, die in der Studienordnung der Universität Valladolid enthalten ist.
  • Alle anderen Mitglieder, die gegebenenfalls im entsprechenden Bericht über die Überprüfung des Studiengangs oder in den entsprechenden interuniversitären Vereinbarungen vorgesehen sind, die anwendbar sein können.
Zuständigkeiten
  • Kenntnisnahme und Bewertung der Ergebnisse der vom Qualitätssicherungssystem für den Studiengang erstellten Berichte.
  • Erstellung der Monitoring-Berichte für den Studiengang, außer bei Zentren übergreifenden Studiengängen, für die der entsprechende Zentren übergreifende Ausschuss für die endgültige Erstellung zuständig ist.
  • Sicherstellung der Einhaltung der jährlichen Studiengangsverbesserungspläne an der Fakultät, sowie Überprüfung der Einhaltung des internen Qualitätssicherungssystems für den Studiengang.
  • Sicherstellen, dass die Fakultät die Verpflichtungen, Verfahren und Protokolle einhält, die für den Abschluss im entsprechenden Prüfbericht festgelegt sind.
  • Organisation und Aktualisierung des spezifischen Dokumentationsarchivs des Abschlusses mithilfe der zu diesem Zweck eingerichtete Computeranwendung zur Überwachung und Akkreditierung von Abschlüssen, mit Ausnahme der zentrenübergreifenden Abschlüsse, bei denen diese Verantwortung dem entsprechenden zentrenübergreifenden Ausschuss zufällt, ohne dass dies dessen aktiven Beitrag bei der Entwicklung dieser Verantwortung beeinträchtigt.
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen über die gesetzlichen Kanäle und Verfahren bei der Lösung von Vorfällen, Beschwerden und Anregungen, die im Rahmen des Studiums auftreten könnenn.
  • Alle ihrer Meinung nach relevante Verbesserungsvorschläge des Lehrplans,
    ordnungsgemäß begründet und durch Unterlagen belegt, den zuständigen Stellen zur Bearbeitung und Genehmigung von Änderungen der entsprechenden Prüfberichten, vorzulegen.
  • Über jeden Änderungsvorschlag, der der zuständigen Qualitätsagentur zur Bearbeitung im Rahmen ihres Studiengangs vorgelegt wird, vorab zu berichten.
  • Beratung und Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen in allen Qualitätsfragen im Zusammenhang mit den Studienabschlüssen am Zentrum.
  • Jegliche Befugnisse, die durch das Reglement über die Anerkennung und Übertragung von Studienleistungen und das Akademische Reglement der Universität Valladolid übertragen werden.
Zusammensetzung
  • Vorsitzender des Akademischen Ausschusses für den Masterstudiengang, der vom Rektor aus dem Kreis der hauptamtlichen Lehrkräfte unserer Universität ernannt wird, die den Lehrkräften angehören müssen, die für die Lehre in den Studienfächern als bevorzugt ausgewiesen sind.
  • Die Vorsitzenden der Akademischen Kommissionen des entsprechenden Fachgebiets, auf Vorschlag des Vorsitzenden der Akademischen Kommission des Masterstudiengangs aus dem Kreis des hauptamtlichen Lehrpersonals der Universität, das an diesem Fachgebiet beteiligt ist, vom Rektor ernannt werden.
  • Zwei Masterstudenten.
  • Ein Experte aus dem Gebiet der Sekundarschullehrerausbildung, der auf Vorschlag des Vorsitzenden des akademischen Ausschusses vom Rektor ernannt wird und als Sekretär des Ausschusses und Koordinator des Praktikums des Studiengangs handelt.
Zuständigkeiten
  • Kenntnisnahme und Bewertung der Ergebnisse der vom Qualitätssicherungssystem für den Studiengang erstellten Berichte.
  • Erstellung der Monitoring-Berichte für den Studiengang, außer bei Zentren übergreifenden Studiengängen, für die der entsprechende Zentren übergreifende Ausschuss für die endgültige Erstellung zuständig ist.
  • Sicherstellung der Einhaltung der jährlichen Studiengangsverbesserungspläne an der Fakultät, sowie Überprüfung der Einhaltung des internen Qualitätssicherungssystems für den Studiengang.
  • Sicherstellen, dass die Fakultät die Verpflichtungen, Verfahren und Protokolle einhält, die für den Abschluss im entsprechenden Prüfbericht festgelegt sind.
  • Organisation und Aktualisierung des spezifischen Dokumentationsarchivs des Abschlusses mithilfe der zu diesem Zweck eingerichtete Computeranwendung zur Überwachung und Akkreditierung von Abschlüssen, mit Ausnahme der zentrenübergreifenden Abschlüsse, bei denen diese Verantwortung dem entsprechenden zentrenübergreifenden Ausschuss zufällt, ohne dass dies dessen aktiven Beitrag bei der Entwicklung dieser Verantwortung beeinträchtigt.
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen über die gesetzlichen Kanäle und Verfahren bei der Lösung von Vorfällen, Beschwerden und Anregungen, die im Rahmen des Studiums auftreten können.
  • Alle ihrer Meinung nach relevante Verbesserungsvorschläge des Lehrplans,
    ordnungsgemäß begründet und durch Unterlagen belegt, den zuständigen Stellen zur Bearbeitung und Genehmigung von Änderungen der entsprechenden Prüfberichten, vorzulegen.
  • Über jeden Änderungsvorschlag, der der zuständigen Qualitätsagentur zur Bearbeitung im Rahmen ihres Studiengangs vorgelegt wird, vorab zu berichten.
  • Beratung und Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen in allen Qualitätsfragen im Zusammenhang mit den Studienabschlüssen am Zentrum.
  • Jegliche Befugnisse, die durch das Reglement über die Anerkennung und Übertragung von Studienleistungen und das Akademische Reglement der Universität Valladolid übertragen werden.
X